Über uns

In unserer Schule steht die optimale Förderung jedes Kindes an oberster Stelle. Die Lernmotivation und die Freude am Lernen sind uns sehr wichtig. 

Diese fördern wir durch immer wieder wechselnde Arbeitsformen und Methoden. Gleichzeitig fördern wir somit die Selbsttätigkeit der Schülerinnen und Schüler.  

So können die Kinder ihre Team-und Kooperationskompetenzen mit Freiarbeit, Wochenplanarbeit und Projektlernen ausbilden. Durch klassenbezogene Regelungen und Rituale sichern wir ihnen einen verlässlichen Rahmen für störungsarmes Lernen. 

Besonders wichtig ist uns in unserer Schule, dass die Kinder durch und mit Bewegung in allen Gegenständen lernen. Neben der bewegten Pause, den täglichen Bewegungseinheiten und den bewegenden und bewegten Methoden haben wir auch die Qualität und die Quantität  der Unterrichtstunden im Gegenstand „Bewegung und Sport“ erhöht.  So kommt es neben dem Wechsel von Lernzeiten und Freizeit auch zu einem Wechsel von Anspannung und Entspannung, was insgesamt zu erhöhter Konzentration führt.

 

Schulformen an unserer Schule

Wir sind eine Schule, die als Ganztagesschule bis 16:00 Uhr geführt wird.
Zwei Formen sind frei wählbar:

verschränkte Form

Bei der verschränkten Form wechseln Unterrichts-, Lern- und Freizeitstunden im Laufe eines ganzen Tages ab. Am Vormittag können ebenso, wie am Nachmittag Freizeit- oder Unterrichtszeiten stattfinden. Die Kernzeit ist von 08:00 – 16:00 Uhr. Dies ermöglicht eine flexible Tagesgestaltung. In den Freizeistunden kann das Kind die Angebote von Vereinen nutzen.
Der Besuch der Nachmittagsbetreuung ist von Montag bis Donnerstag bis mindestens 16:00 Uhr verpflichtend. 
Die Abholzeiten am Freitag sind flexibel: nach dem
Unterricht, 13:30 Uhr, 14:20 Uhr, 15:10 Uhr oder ab 16:00 Uhr.

Wichtig: Für Kinder, die am Freitag nicht gleich nach dem Unterricht abgeholt werden, muss auch für diesen Tag der Nachmittagsbetreuungsbeitrag bezahlt werden.

Getrennte Form

In dieser Schulform erfolgt der Unterricht am Vormittag. Im Anschluss an den Unterricht folgt eine Betreuung bestehend aus Lernzeiten und Freizeitangeboten. An den Tagen, an denen das Kind in der Nachmittagsbetreuung angemeldet ist, hat es bis 16:00 Uhr Schule. Es gibt die Möglichkeit, sein Kind an 3, 4 oder 5 Tagen pro Woche für die Nachmittagsbetreuung anzumelden. Während der Nachmittagsbetreuung können die Angebote von Vereinen genutzt werden.
Die Abholzeiten am Freitag sind flexibel: nach dem Unterricht, 13:30 Uhr, 14:20 Uhr, 15:10 Uhr oder ab 16:00 Uhr.

Wichtig: Für Kinder, die am Freitag nicht gleich nach dem Unterricht abgeholt werden, muss trotz flexibler Abholung der Nachmittagsbetreuungsbeitrag bezahlt werden.

Vorschulklasse

Die Vorschulklasse wird im Schuljahr 2022/2023 in der Ganztagesschule angeboten.
In dieser Klasse findet der Unterricht, wie in der getrennten Form am Vormittag statt.
Die Nachmittagsbetreuung kann tageweise in Anspruch genommen werden. 

Für die Anmeldung Ihres Kindes in unserer Schule benötigen wir folgende Unterlagen

Scroll to Top